SG Kylltal I - SV Ulmen 1:1 (0:0)

Unentschieden zum Auftakt in die neue Saison

Am Freitag startete die 1. Mannschaft mit dem Heimspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten Ulmen in die neue Saison.

Gerolstein 13.08.2018
Beiden Mannschaften merkte man von Beginn an die Nervosität des ersten Pflichtspieles an. Wobei Ulmen sich immer mehr Feldanteile sicherte, wir aber defensiv ordentlich dagegenhielten. Außer ein paar Halbchancen wurde kaum etwas zugelassen. Auf der anderen Seite hatten wir drei sehr gute Gelegenheiten: Kevin Fries scheiterte mit einem Freistoß knapp, Christoph Schmitz wurde knapp vor der Torlinie gestoppt und wiederum Kevin Fries scheiterte mit einem doppelten Pfostenschuss.

So ging es für beide Mannschaften mit dem 0:0 zum Pausentee.

Nach der Halbzeit kam Ulmen besser ins Spiel und erarbeitete sich einige Standardsituationen. Eine von diesen nutzte Ulmen in der 58. Minute zum 0:1. Nach einer guten Ecke und viel Betrieb in unserem Fünfer zappelte der Ball auf einmal im Netz.

Zehn Minuten später konnten wir aber die passende Antwort geben. So eroberte sich in der 68. Minuten Kevin Lotzkes den Ball und spielte einen perfekten Pass durch die Schnittstelle zu Fabian Schun. Dieser ließ dem Gästetorwart keine Chance und schoss zum 1:1 ein!

In der 73. Minute dezimierten wir uns mit einer Gelb-Roten Karte durch Kevin Fries (Klarstellung: Björn sah übrigens keine Karte an diesem Abend!!). Somit war klar das die Hauptaufgabe nun lautete das 1:1 über die Zeit zu bringen.

Die vielen Standardsituationen die folgten konnten wir gut verteidigen, und mit einem Pfostenschuss des Gegners hatten wir auch das nötige Glück. Kurz vor Schluss hatte Jens Burggraf noch den Lucky Punch auf dem Fuß, scheiterte aber leider mit einem Freistoß.

So beendete der gut leitende Schiedsrichter Andre Becker nach 94. Minuten die Partie.

Am kommenden Sonntag kommt es nun zum Auswärtsspiel gegen die SG Obere Kyll. Anstoß ist um 17:00 Uhr in Birgel.

Es spielten:

Gleißner – Feltes, Thömmes, Lotzkes, Arnoldy (Schorn 84.) – Morbach Leon (Becker 78.), Schun Felix, Schmitz, Harings – Fries, Schun Fabian (Burggraf, Jens 87.)