SG Echtersbach-Biersdorf - SG Kylltal II 2:1 (0:1)

SG Kylltal II verliert unglücklich nach einem starken Spiel

Top-fit aus der Vorbereitung kommend, startete die SG Kylltal 2 das erste Pflichtspiel für dieses Jahr gegen die SG Echtersbach-Biersdorf.

Nach der hohen Hinspielniederlage von 0:7 gab es für die SG2 einiges gut zu machen. Echtersbach-Biersdorf dagegen konnte sich im Kampf um die Meisterschaft keine Niederlage erlauben.

Das Spiel startete ausgeglichen bis ab der 10. Minute der Druck von Echtersbach-Biersdorf erhöht wurde. Die Gastgeber kamen zu mehreren Torchancen doch die SG2 hielt stets gut entgegen: So rettete in der 13. SG2 Keeper Gleißner 2x stark im 1 gegen 1 und parierte obendrauf einen Klärungsversuch aus den eigenen Reihen.

Im 2. Teil der 1. Halbzeit kam die SG2 immer besser ins Spiel. Es folgten mehrer Torchancen: Chance 28. Minute: Schun -> Distanzschuss 2m über das Tor.

Chance 39. Minute: Hotz steckt auf Carls durch. Dieser schließt im Duell mit dem gegnerischen Torhüter mit seinem schwachen Rechten ab und verfehlt knapp.

In der 45. Minute fiel dann das zu diesem Zeitpunkt verdiente Tor für die SG2: nach einer Ecke von Krämer köpft Grett den Ball ins Netz.

Zu Beginn der 2. Hälfte konnte Echtersbach Biersdorf den Druck nicht ausreichend erhöhen. Dies änderte sich ab der 65 Minute. Der Gastgeber kam immer näher vor das Tor der SG2 und dann ist es passiert: Nach einem Freistoß aus 40m ist der Ball unkontrolliert durchgerutscht und aufgrund eines Abstimmungsfehlers unglücklich im langen Eck gelandet.

Obwohl die SG2 sich nach diesem 1:1 nicht einschüchtern ließ und darauffolgend mehrere Torchancen erzielen konnte, kam nochmal anders: Nach einer scharfen Flanke der Gastgeber schießt Kalverkamp in einem Klärungsversuche den Ball aus 11m ins Tor.

Zusammenfassend: Die SG2 hat gegen einen starken Gegner stark gespielt und sich leider durch unglückliche Gegentore die Butter vom Brot wegnehmen lassen. SG Echtersbach-Biersdorf steht weiter im Titelkampf im Rennen.