Querpass Ausgabe 9 2017

„The trend is your friend!“ Denkt sich auch die SG Kylltal.

Nachdem die Bayern mit Jupp Heynckes einen Trainer aus der Rente geholt haben, zieht die SG nach und installiert Frank Steil. Als Mann der alten Schule hat er schon in Gerolstein und Büscheich gearbeitet. Mit Theo Berg führt ja schon ein junges Talent die alten Hasen der SG II. Jetzt bekommt die Erste eine Portion Erfahrung.

 

Wie Don Jupp musste auch „Frank the Tank“ nicht lange gebeten werden. Heynckes hatte zuvor anderen Vereinen abgesagt mit der Begründung er könne ja seinen Hund nicht alleine lassen. Für die Batzis war die Liebe zum Vierbeiner aber schnell vergessen. Anders so bei Kollege Steil: Da erkennt man den wahren Tierfreund. Der lässt nämlich die Katze nur alleine, um sich um 11 arme Schweine zu kümmern.

 

Die etwas betagten Trainer werden ja gerne geholt, wenn die Situation schwierig ist. Hans Meyer ließ die Rosenzucht ruhen und übernahm die Borussia aus Mönchengladbach in der Saison 2008/2009 als 66jähriger im Abstiegskampf. Udo Lattek sollte 2000 nach 7 Jahren ohne Trainerposten die andere Borussia retten, Otto Rehhagel kam mit 73 nach zwei Jahren Ruhestand in höchster Not zur Hertha. Angesichts des gehobenen Alters der Herren und der kritischen Ausgangslagen kann man durchaus von „Himmelfahrtskommando“ sprechen. Das wäre aber pietätlos und ein ziemlich flacher Witz. Der QUERPASS macht ihn aber trotzdem. Ehrensache. Wenigstens einer muss hier ja seine Klasse halten.

 

Der Fairness halber muss gesagt werden, dass bis auf Ottos denkwürdiges Debakel in Berlin alle Altmeister ihren Auftrag erledigt haben. Bevor der HSV jetzt aber an den nächsten Trainerwechsel denkt, bitte beachten: Ernst Happel ist schon tot!

 

Insgesamt ist also Optimismus angesagt! Und wenn es doch mal nicht läuft, ein heißer Tipp: Einfach mal Mill Torbach vorne rein stellen. Wenn’s dann vorne immer noch nicht klappt muss die SG eben die Schatulle aufmachen und Hatrick Pelmes verpflichten. Reaktivierungen sind ja sowieso modern und die FC-Fans an der Kyll würden sich freuen!